​NEUES & EVENTS

Erlass der Landesregierung

sowie Schreiben des Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V.

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

die Einstellung von Veranstaltungen an Volkshochschulen und Bildungsstätten bis zum 19. April ist nun amtlich angeordnet.

 

Gesundheitsminister Dr. Garg hatte dies bereits gestern Abend im Rahmen einer Pressekonferenz der Landesregierung angekündigt:

https://m.youtube.com/watch?feature=share&v=syKPVD5l86E, ab ca. Minute 19:30

 

Der Erlass wurde heute Nachmittag veröffentlicht und ist hier abzurufen:

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/VIII/_startseite/Artikel_2020/I/200129_Grippe_Coronavirus_material/200314_erlass.html

 

 

Daraus der für unseren Bereich relevante Auszug:

 

„Erlass von Allgemeinverfügungen zum Verbot und zur Beschränkung von Kontakten in besonderen öffentlichen Bereichen

Erlass der Landesregierung zur weiteren Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2.

Gemäß § 3 Absatz 2 Satz 2 des Gesetzes über den Öffentlichen Gesundheitsdienst (Gesundheitsdienst-Gesetz – GDG) vom 14. Dezember 2001 zuletzt geändert durch Gesetz vom 2. Mai 2018, wird angewiesen:

Durch Allgemeinverfügungen auf der Grundlage des § 28 Absatz 1 Infektionsschutzgesetz nach dem bereitgestellten Muster (ANLAGE) sind folgende Maßnahmen umzusetzen:

9.    Folgende Einrichtungen und Angebote sind zu schließen beziehungsweise einzustellen:

  • Alle Bars, Clubs, Diskotheken, Theater, Kino und Museen unabhängig von der jeweiligen Trägerschaft oder von Eigentumsverhältnissen;

  • alle Fitness-Studios, Schwimmbäder und sogenannte „Spaßbäder“, Saunen;

  • alle Angebote in Volkshochschulen, in Musikschulen, in sonstiger öffentlicher und privater Bildungseinrichtungen,

  • Zusammenkünfte in Sportvereine, sonstige Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie Spielhallen,

Dieser Erlass gilt bis zum 19. April 2020.

Die Allgemeinverfügungen nach § 28 Absatz 1 IfSG sind zu befristen bis zum 19. April 2020.“

 

 

Ein schönes Rest-Wochenende und

mit besten Grüßen

 

 

Karsten Schneider

Verbandsdirektor

Die „Filmwerkstatt“ mit Ramyar Rouhi ist angelaufen und findet seit dem 12. Februar wie geplant jeden Montag 19.00 – 20.30 Uhr in der Hardesvogtrei oben statt. Weitere Interessenten können noch hinzustoßen (Anmeldung und Kontakt: info@vhs-fleckeby.de; Tel.: 0170-3856636)

 

Am 12. März wird mit „Die Weine aus Übersee“ in zweites Weinseminar angeboten.

Leitung: Bernhardt Wendt (b.wendt@la-meziere-weg.de) oder 04354-1361

Zeit: 19.30-21.30 Uhr

Ort: Fleckeby, Hardesvogtei oben

Kosten: Umlage je nach Wein- und Speisensortiment sowie Teilnehmerzahl (ca. 10 € für Wein +6 € VHS)

 

Der „Plattdüütsch Snackring“ kann erfreulicherweise jetzt doch fortgesetzt werden.

(Details hierzu folgen)

 

„Dänisch für Anfänger“ wird voraussichtlich erst wieder im Herbst stattfinden können. Interessenten können sich aber schon jetzt bei Leslie Hougaard infornieren (hougaard1@godmail.dk ;Tel. 04354 1075 oder 04354 996020). Gegebenenfalls kann auch früher begonnen werden.

 

Für die Kinder-VHS suchen wir immer noch Dozenten für Plattdüütsch for de Lütten und Kochen (Kontakt: info@vhs-fleckeby.de; Tel.: 0170-3856636)

Die Volkshochschulen in Deutschland feiern 2019 ihr 100-jähriges Bestehen. Die VHS Fleckeby schaut dabei auf 45 Jahre erfolgreiche Arbeit zurück. Gerade in einer Zeit, in der Bildung und Weiterbildung unerlässlich sind, werden die Volkshochschulen aller Voraussicht weiterhin ihren Platz behaupten und hoffentlich ausbauen können.

 

 

 

Weinseminare geplant

Im Wein liegt nicht nur Wahrheit, sondern ein schier unerschöpflicher Genuss – wenn in Maßen und mit Verstand genossen. Wir wollen als Erstes auf eine „Weinreise“ durch die italienische Halbinsel gehen und die dortige Weinkultur einschließlich der dazu gehörigen Speisen kennenlernen, vielleicht ein Anreiz für eine tatsächliche Reise zu unseren südlichen Nachbarn.

Zeit: 07. November 2019 von 19.30-21.30 Uhr

Der zweite Termin ist der 12. März 2020 ebenfalls 19:30 - 21:30 ;Thema: Die Weine aus Übersee.

Ort: Fleckeby, Hardesvogtei oben

Kosten: Umlage je nach Weinsortiment sowie Teilnehmerzahl ca. 10€ für den Wein und 6€ VHS Gebühr.

 

Projekt Kulturguthaben

 

Die VHS Fleckeby arbeitet aktiv mit beim Projekt Kulturguthaben des Kreises Schleswig-Flensburg. Dabei geht es uns insbesondere auch darum, unsere Ausstellung in der Hardesvogtei zur dänischen Verwaltungsgeschichte bis 1864 einem breitere Publikum näher zu bringen. Das soll auch dadurch ermöglicht werden, dass wir den Ausstellungsraum für andere Veranstaltungen öffnen und entsprechend zweckmäßig neu organisieren.

 

Kulturfleck2.jpg
Vorschau

 

© 2019 by volkshochschule Fleckeby erzeugt mit Wix.com

WEBmaster: B. Wendt